Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Wie können sich Deutschförderung und beruflicher Alltag optimal ergänzen?

Netzwerktreffen für zukünftige Modellstandorte im Rahmen des Landesprogramms Start Deutsch – am 27.02.2020 in Erfurt


Der Thüringer Volkshochschulverband e.V. konnte mit einigen seiner Kooperationspartner im Projektjahr 2019 Modellprojekte für die bessere Verzahnung von Arbeit und Spracherwerb entwickeln und an drei Pilotstandorten (Schmölln - VHS Altenburger Land, Gotha - KVHS Gotha und Gera - BWTW e.V.) umsetzen. Im Jahr 2020 wird ein stärkerer Fokus im Landesprogramm Start Deutsch auf die Erweiterung dieser Modellprojekte sowie die Weiterentwicklung neuer Ideen gelegt.

Im Rahmen des Netzwerktreffens am 27. Februar werden Visionen solcher Modellprojekte genauer vorgestellt und Ideen für die Umsetzung diskutiert. Nur im fachlichen Austausch untereinander bzw. durch eine gute Vernetzung miteinander können wertvolle Synergien für die Projekte geschafft werden.



zurück

Thüringer Volkshochschulverband e.V.

Saalbahnhofstr. 27
07743 Jena

Tel.: 03641 53423-10
Fax: 03641 53423-23
E-Mail: Landesverband@vhs-th.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 15:00 Uhr

Hier finden Sie Publikationen und Materialien für Ihre Kursgestaltung sowie Dokumente zum Download.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen