Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
 

Unsere aktuellen Fortbildungangebote für Sie

Kursbereiche >> Grundbildung-Schulabschluesse

Seite 1 von 1

wenig Teilnehmer Funktionale Analphabeten erkennen, ansprechen und informieren

( Vereinbaren Sie mit uns einen WS Termin. 10:00 - 14:30 Uhr oder 12:30 - 17:00 Uhr )

Titel:

Abrufangebot: Funktionale Analphabeten erkennen, ansprechen und informieren

Kursnummer:

65.0001

Beschreibung:

Abrufangebot
Funktionale Analphabeten erkennen, ansprechen und informieren

Inhalte:
1. Einführung in das Thema
a. Begrüßung, Vorstellungsrunde und Erwartungsabfrage
b. Programmablauf
c. Einführung in die Thematik
2. Hintergrundinformationen zu funktionalem Analphabetismus
a. Information zu Definition, Größenordnung, Alpha-Levels
b. Funktionaler Analphabetismus und Migration*
c. Sozio-demografische Merkmale der Betroffenen
d. Ursachen
3. Lebenswelten und Erkennen von betroffenen Personen
a. Lebenswelten von funktionalen Analphabet/-innen
b. Strategien von betroffenen Personen erkennen
c. Funktionale Analphabet/-innen im Berufsalltag der Teilnehmenden
4. Ansprechen und Informieren
a. Gründe für das Ansprechen
b. Wichtige Prinzipien der Ansprache
c. Informieren über Beratungs- und Lernangebote
d. Vertiefung 1*: Ansprache üben im Rollenspiel
e. Vertiefung 2*: Betroffene motivieren und ermutigen
f. Vertiefung 3*: Verankerung des Themas in der eigenen Institution
g. Abschließendes Blitzlicht, Evaluation

* optional einsetzbar

Termin(e)

Vereinbaren Sie mit uns einen WS Termin. 10:00 - 14:30 Uhr oder 12:30 - 17:00 Uhr

Kursort:

N.N.

Kosten:

0,00 EUR

wenig Teilnehmer Basisqualifizierung ProGrundbildung, Modul 6

( ab Fr., 11.1., 0.00 Uhr )

Titel:

Basisqualifizierung ProGrundbildung, Modul 6: Rechnen lehren und Ökonomische Grundbildung

Kursnummer:

61.1201

Beschreibung:

Basisqualifizierung ProGrundbildung
Modul 6: Rechnen lehren und Ökonomische Grundbildung

Das 6. Modul ist eines von zwei Wahlmodulen. Für den Bereich Rechnen wird mit dem DVV-Rahmencurriculum (RC) Rechnen ein Studientext bereitgestellt, in dem zunächst die Voraussetzungen und Grunddispositionen zum Rechnenlernen hergeleitet werden. In der Präsenzfortbildung mit den Kursleiter/-innen wird erarbeitet, wie eine praxisnahe Einbindung des Rechnenlernens in den Kursalltag gestaltet werden kann. Derzeit wird im DVV das RC Rechnen bis hin zu Unterrichtsleitfäden weiterentwickelt. Die Ergebnisse werden bis 2017 vorliegen und dann in Modul 6 der Basisqualifizierung integriert. Im 2. Themenbaustein zur Ökonomischen Grundbildung wird die Begründung und Hinführung zu den Voraussetzungen, Bedarfen und Bedingungen für eine ökonomische Grundbildung grundgelegt und durch Praxishilfen integriert.

Veranstaltungsort: TVV e.V., Saalbahnhofstraße 27, 07743 Jena
Fr., 11.01.2019, 14:30 - 21:00 Uhr
Sa., 12.01.2019, 09:00 - 16:00 Uhr

Zeitraum

Fr. 11.01.2019 - Sa. 12.01.2019

Kursort:

Jena

Kosten:

145,00 EUR Der Einsatz der Bildungsprämie ist vom Teilnehmenden zu prüfen.
Zusätzliche Kosten für Anreise, Übernachtung und Verpflegung müssen von den Teilnehmenden selbst getragen werden.
Für Kursleitende an Thüringer VHS und bei Freien Trägern können die Kosten über die Fördermittel des TMBJS übernommen werden. Es wird jedoch eine Pauschale in Höhe von 20,00 € pro Modul erhoben.

Titel:

Alphabetisierung für MigrantInnen/Flüchtlinge

Kursnummer:

41.0301

Beschreibung:

Alphabetisierung für MigrantInnen/Flüchtlinge

Diese Fortbildungsveranstaltung richtet sich vor allem an Lehrkräfte und Lernbegleiter, die erwachsene MigrantInnen beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen wollen.
In dieser Veranstaltung werden die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen von MigrantInnen/Geflüchteten thematisiert, die erste Lese- und Schreibkompetenzen erwerben wollen, jedoch keine oder nur geringe mündliche Sprachkompetenzen im Deutschen aufweisen.
Es wird dargelegt, welche besonderen Herausforderungen bestehen, wenn im höheren Lernalter erstmalig Lese- und Schreibkompetenzen erworben werden und der Unterricht in einer zunächst fremden Sprache erfolgt. Der Schwerpunkt der Fortbildung liegt allerdings nicht auf dem Erwerb der mündlichen Sprachkompetenzen des Deutschen, sondern auf unterrichtspraktischen Hilfen beim Schriftspracherwerb.

Am ersten Veranstaltungstag werden drei Teilgruppen unterschieden:
-Primäre Analphabeten, die im Herkunftsland keinen Schulbesuch erfahren konnten.
-Funktionale Analphabeten, die geringe Lese- und Schreibkompetenzen erworben haben.
-Zweitschriftlerner, die Lese- und Schreibkompetenzen besitzen, allerdings nicht in der lateinischen Schrift.

Die jeweiligen Lernvoraussetzungen der Teilgruppen werden erörtert. Insbesondere wird vorgestellt, wie primäre Analphabeten unterstützt werden können, basale Kompetenzen zu erwerben, die Voraussetzung für eine gelingende Alphabetisierung sind.

Schwerpunktthema ist dann, wie parallel zum Zweitspracherwerb Buchstaben und Laute vermittelt werden können. Hierbei wird auch exemplarisch erläutert, wie Phoneme der deutschen Sprache gebildet werden und welche Herausforderungen bestehen, Laute zu artikulieren, die in der Herkunftssprache nicht vorkommen. Schließlich werden einschlägige Lehrwerke gesichtet und erarbeitet, wie die Arbeit mit einem Lehrwerk durch Freiarbeitsmaterialien ergänzt werden kann und muss.

Anschließend wird die Arbeit auf Silben- und Wortebene behandelt. Weiterhin wird anhand von Schreibproben erläutert, welche Phasen der Schriftsprachentwicklung typischerweise aufeinander aufbauen und welche Annäherungen an korrekte Schreibweisen bzw. welche Schreibfehler damit einhergehen. Schließlich wird die Einführung erster orthographischer Regeln erörtert.

Die FortbildungsteilnehmerInnen werden gebeten, Texte mitzubringen, die selbständig von ihren LernerInnen verfasst worden sind. Einige dieser Texte sollen in der Veranstaltung vorgestellt und ausgewählte Schreib-/Rechtschreibfehler besprochen werden.

Durchgängiges Thema der Veranstaltung ist, wie in hyperheterogenen Lerngruppen zur Alphabetisierung eine gute Unterstützung beim Schriftspracherwerb durch Maßnahmen innerer Differenzierung erfolgen kann.

Zeitraum

Fr. 08.03.2019 - Sa. 09.03.2019

Kursort:

Erfurt

Kosten:

27,00 EUR 27,00 € bereits ermäßigtes Entgelt.
Die Fortbildung wird durch das TMMJV auf Basis von Projektmitteln der Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen des Freistaats Thüringen für die Förderung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund unterstützt.

Titel:

Alphabetisierung für MigrantInnen/Flüchtlinge - Aufbauseminar

Kursnummer:

41.0401

Beschreibung:

Der Workshop richtet sich an Kursleitende in der Alphabetisierungsarbeit, die bereits an der zweitägigen Veranstaltung "Alphabetisierung für MigrantInnen/Flüchtlinge" teilgenommen haben. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, Unterrichts- bzw. Fallbeispiele aus der eigenen Lehrtätigkeit vorzustellen und zu besprechen. Nutzen Sie den Workshop, um gelungene Lernprozesse zu skizzieren oder auch Fragen zu stellen, die sich im Nachgang der zweitägigen Fortbildung im Oktober 2018 oder März 2019 ergeben haben. Diese können im Kreis der Workshop-Teilnehmenden erörtert werden.

Zeitraum

Sa. 04.05.2019 -

Kursort:

Erfurt

Kosten:

15,00 EUR 27,00 € bereits ermäßigtes Entgelt.
Die Fortbildung wird durch das TMMJV auf Basis von Projektmitteln der Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen des Freistaats Thüringen für die Förderung der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund unterstützt.

Seite 1 von 1

wenig Teilnehmerwenig Teilnehmer
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Fortbildungsprogramm 2018 / 2. Halbjahr

Gesetzliche Förderungen beruflicher Weiterbildung

Seit Januar 2016 können Beschäftigte die Bildungsfreistellung für Ihre Fortbildung nutzen.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit der Bildungsprämie sowie des Weiterbildungsschecks.

zurück

Thüringer Volkshochschulverband e.V.

Saalbahnhofstr. 27
07743 Jena

Tel.: 03641 53423-10
Fax: 03641 53423-23
E-Mail: Landesverband@vhs-th.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 15:00 Uhr

Hier finden Sie Publikationen und Materialien für Ihre Kursgestaltung sowie Dokumente zum Download.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen