Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
 

Unsere aktuellen Fortbildungangebote für Sie

Kursbereiche >> Grundbildung-Schulabschluesse

Seite 1 von 1

Titel:

Online-Schulung vhs.cloud für Kursleiter*innen und HPM zur/m "Moderator*in vhs.cloud TH" - Fortbildungsreihe mit Web Seminaren und Präsenz

Kursnummer:

83.0901

Beschreibung:

Die Teilnehmer *innen kennen das Rechte- und Rollenkonzept der vhs.cloud. Sie sind in der Lage ihre Kursinhalte auf Anwendbarkeit, als Kurse mit Onlineanteil oder OnlineKurse einzuschätzen. Weiterhin können die Teilnehmer*innen Kurs- und Gruppenräume, im Umfang der Berechtigungen von Moderator*innen, administrieren. Sie kennen die Basisrechte der vhs.cloud, vom Schreibtisch bis zu den Kursen. Die Teilnehmer*innen können die Funktionen zur Wissensvermittlung sicher anwenden. Insbesondere sind sie mit dem Lernplan, der Linkliste, den Aufgaben, dem Lerntagebuch sowie den Lernbausteinen vertraut. Die Teilnehmer*innen kennen die die Funktionen Fotoalbum, Blog, Chat und Wiki und beherrschen den Umgang mit den Funktionen "Forum" und "Formulare". Sie können diese Funktionen sicher zur Evaluation oder Meinungsumfrage einsetzen. Außerdem kennen Sie die Grundlagen zur Unterrichtung mittels Virtuellem Klassenraum, hier "Edudip". Die Teilnehmer*innen sind somit in der Lage Kurse mit Onlineanteil, sowie Onlinekurse mit den Möglichkeiten der vhs.cloud professionell zu realisieren. Sie können Kurs- und Gruppenräume mit Content befüllen und die Funktionen der vhs.cloud methodisch und didaktisch sinnvoll einsetzen. Des Weiteren können sie die Lernbausteine auch im Rahmen von E-Assessment einsetzen.

Die Fortbildungsreihe richtet sich an Kursleiter*innen oder Beschäftigte an Volkshochschulen

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Das Angebot steht Kursleiter*innen und Beschäftigten Thüringer vhs kostenfrei zur Verfügung.

Voraussetzungen:
Alle Teilnehmer müssen in der vhs.cloud, als Kursleitung oder vhs Mitarbeiter*innen registriert sein und an einer Einführungsveranstaltung, von mindestens vier UE Umfang, teilgenommen haben.
Weiterhin Internetzugriff und Headset.

Schulungsumfang:
23 UE Präsenz und Online (Webinare), 20-60 UE Selbstlern-Phase, je nach Vorkenntnissen und Affinität.

Webinar- und Präsenztermine:
18.9. Webinar 1 - 14:00-15:30 Uhr (inkl. Technik-Check und Kursablauf-Erläuterungen)
25.9. Webinar 2 - 14:00-15:00 Uhr
02.10. Webinar 3 - 14:00-15:00 Uhr
09.10. Webinar 4 - 14:00-15:00 Uhr
16.10. - 1. Präsenz 09:30-16:30 Uhr (falls Abstandsregeln, dann Gruppenteilung und Zusatztermin am 17.10.)
06.11. Webinar 5 - 14:00-15:00 Uhr
13.11. Webinar 6 - 14:00-15:00 Uhr
20.11. Webinar 7 - 14:00-15:00 Uhr
11.12. - 2. Präsenz 09:30-16:30 Uhr (falls Abstandsregeln, dann Gruppenteilung und Zusatztermin am 12.12.)

Die Präsenz findet voraussichtlich in Jena statt.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Beate Benndorf-Helbig
beate.benndorf@vhs-th.de
Tel: 03641-5342318

Zeitraum

Fr. 18.09.2020 - Fr. 11.12.2020

Kursort:

online + 2 Präsenzveranstaltungen

Kosten:

458,00 EUR

Titel:

Einführung in die Alphabetisierungsarbeit, Teil I + II

Kursnummer:

61.1001

Beschreibung:

Einführung in die Alphabetisierungsarbeit
Die zweiteilige Fortbildungsveranstaltung dient der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen. Sie richtet sich vornehmlich an Lehrende, die Erwachsene mit Deutsch als Erstsprache oder guten deutschen Sprachkompetenzen beim Lesen- und Schreibenlernen unterstützen wollen. Die Veranstaltung vermittelt theoretische Grundlagen und eine methodische Basis für die praktische Arbeit, gibt Einblicke in die Kurspraxis und präsentiert praxisorientiert Unterrichtsbeispiele und Materialien.

Die Teilnahme ist nur an der kompletten Fortbildung möglich.

Teil 1:
- Definitionen: primärer, funktionaler und sekundärer Analphabetismus/geringe Literalität
- Zielgruppen: Deutschsprachige, Migrantinnen und Migranten, Menschen mit Behinderung
- Lebenssituation(en), Bewältigungsstrategien, Verursachungsfaktoren von geringer Literalität
- quantitative Schichtung geringer schriftsprachliche Kompetenzen in der Wohnbevölkerung
- institutionelle Rahmenbedingungen, Projekte
- Methodische Ansätze der Schriftsprachvermittlung: Buchstaben, Silben, Wörter
- Analyse von Leseproben
- Lehrwerke, Freiarbeitsmaterialien, digitale Medien
- Reflexion von Lehr- und Lernverhalten

Teil 2:
- Methodische Ansätze der Schriftsprachvermittlung
- Unterricht auf Textebene, leichte und vereinfachte Texte
- Stellvertretendes Schreiben, Anleitung zum Schreiben lernereigener Texte
- Umgang mit Fehlern: Fehleranalyse, Fehlerkorrektur, Hilfen zur Selbstkorrektur
- Verschränkung von teilnehmerorientierten und sprachsystematischen Ansätzen der Schriftsprachvermittlung
- Erwerb/Vermittlung erster Rechtschreibregeln

Durchgängiges Thema ist, wie in den hyperheterogenen Lerngruppen der Alphabetisierungskurse gemeinsames und individualisiertes Lernen organisiert werden kann.

Leitung: Peter Hubertus (Münster), freiberuflicher Alphabetisierungspädagoge; Leiter von Fortbildungsveranstaltungen in Schule und Erwachsenenbildung, Autor von Fachliteratur, Unterrichtsmaterialen und Lehrwerken; www.PeterHubertus.de

Veranstaltungsort: Volkshochschule Weimar, Graben 6, 99423 Weimar
Fr., 09.10.2020, 10:00 - 19:00 Uhr
Sa., 10.10.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Fr., 13.11.2020, 10:00 - 19:00 Uhr
Sa., 14.11.2020, 09:00 - 16:00 Uhr

Zeitraum

Fr. 09.10.2020 - Sa. 14.11.2020

Kursort:

VHS Weimar, Raum 304

Kosten:

entgeltfrei, gefördert aus Mitteln des Thüringer Bildungsministeriums.

Seite 1 von 1

wenig Teilnehmerwenig Teilnehmer
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Fortbildungsprogramm 2020

Gesetzliche Förderungen beruflicher Weiterbildung

Seit Januar 2016 können Beschäftigte die Bildungsfreistellung für Ihre Fortbildung nutzen.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit der Bildungsprämie sowie des Weiterbildungsschecks.

zurück

Thüringer Volkshochschulverband e.V.

Saalbahnhofstr. 27
07743 Jena

Tel.: 03641 53423-10
Fax: 03641 53423-23
E-Mail: Landesverband@vhs-th.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 15:00 Uhr

Hier finden Sie Publikationen und Materialien für Ihre Kursgestaltung sowie Dokumente zum Download.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen