Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
 

Unsere aktuellen Fortbildungangebote für Sie

IQ Lebendiges Lernen - DaZ-Unterricht mal anders


Kursnummer:

41.0501

Beschreibung

Wie kann eine Sprache über Lehrbücher hinaus lebendig gelehrt werden, um Menschen mit verschiedenen Sprachlernerfahrungen den Zugang zur deutschen Sprache zu ermöglichen? Wie kann man Bewegung in den Sprachkurs bringen und somit einen lebendigen Unterricht gestalten? Antworten auf diese und weitere Fragen alternativer Unterrichtsgestaltung bietet die Fortbildung "Lebendiges Lernen - DaZ-Unterricht mal anders".
In dieser Fortbildung liegt das Augenmerk auf der Vermittlung bewährter Methoden aus der Sprachlernpraxis für einen lebendigen Unterricht mit lernungewohnten, langsamen und traumatisierten Sprachlerner*innen in Integrations- und Berufssprachkursen sowie in den Deutschkursen der Landesprogramme "Start Deutsch" und "Start Bildung".
Eine erfahrene Dozentin wird Praxisbeispiele von "Lebendigem Lernen" durch Bewegung an interessierte Lehrkräfte weitergeben. Unter anderem geht es dabei um Tanz und Handbewegung kombiniert mit Musik und Gesang.
Die Servicestelle Sprache lädt Sie herzlich zur Teilnahme an der Fortbildung ein. Die Servicestelle Sprache gehört zum Landesnetzwerk IQ Thüringen und ist beim Thüringer Volkshochschulverband e.V. angesiedelt.

Inhalte und Ziele der Fortbildung:

- Bewusstsein für die Notwendigkeit von Lebendigkeit, Bewegung und Pausen im Unterricht schaffen
- Erkennen der eigenen Qualitäten der Lebendigkeit
- Vermittlung bewährter Methoden aus der Sprachlernpraxis für einen lebendigen Unterricht
- methodisch-didaktische Begründung dieser Auswahl
- Erstellen einer Handreichung mit weiterem Material und Anregungen, um selbst den Sprachunterricht lebendiger zu gestalten

Ziel der Fortbildung ist es, DaZ-Lehrende dabei zu unterstützen und zu stärken, lernungewohnte und langsam lernende Teilnehmende durch alternative methodisch-didaktische Ansätzen besser erreichen zu können.

Referentinnen: Claudia Kühn, Anne Vogelgesang, Vusala Gulueva
Adressaten: DaZ-Lehrkräfte, HPMs in Bildungseinrichtungen
Termin: 16.05.2020, 9.00 bis 14.30 Uhr (6 UE)
Ort: Volkshochschule Erfurt
Entgelt: Für die Teilnehmenden entstehen keine Kosten. Die Fortbildung wird durch das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) gefördert.
Anmeldung: Anmeldung bis 12.05.2020 an landesverband@vhs-th.de / Fax: 03641 53423-23 mit dem Anmeldeformular oder online via: https://www.vhs-th.de/themen/fortbildung
Ansprechpartner:
Servicestelle Sprache, Thüringer Volkshochschulverband e.V., Saalbahnhofstr. 27, 07743 Jena
Internet: www.vhs-th.de Swetlana Dominnik-Bindi, Tel.: 03641/53423-22, E-Mail: swetlana.dominnik-bindi@vhs-th.de


Dozent(en)

Claudia Kühn


Termin(e)

Sa. 28.11.2020, 9:00 - 14:30 Uhr


Kursort:

Erfurt

Kosten:

0,00 EUR _ 0,00

Anmeldeschluss:

13.05.2020

wenig Teilnehmerwenig Teilnehmer
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
auf Wartelisteauf Warteliste
Kurs abgeschlossenKurs abgeschlossen
Kurs ausgefallenKurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglichKeine Anmeldung möglich

Fortbildungsprogramm 2020

Gesetzliche Förderungen beruflicher Weiterbildung

Seit Januar 2016 können Beschäftigte die Bildungsfreistellung für Ihre Fortbildung nutzen.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit der Bildungsprämie sowie des Weiterbildungsschecks.

zurück

Thüringer Volkshochschulverband e.V.

Saalbahnhofstr. 27
07743 Jena

Tel.: 03641 53423-10
Fax: 03641 53423-23
E-Mail: Landesverband@vhs-th.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 15:00 Uhr

Hier finden Sie Publikationen und Materialien für Ihre Kursgestaltung sowie Dokumente zum Download.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen