Skip to main content

Fachübergreifende Angebote

6 Kurse

Loading...
Begleiteter Selbstlernkurs mit Coaching: "vhs.cloud Basis"
Mi. 27.04.2022 00:00

In diesem Selbstlernkurs können Sie sich in neun Modulen Schritt für Schritt in Ihrem eigenen Tempo mit der vhs.cloud vertraut machen. Sie lernen, wie Sie Ihre Online-Kurse in und mit der vhs.cloud umsetzen können, wie Sie in Ihrem Kurs mit Ihren Teilnehmenden kommunizieren und kollaborieren, und wie Sie weitere Funktionen wie Umfragen, Lernbausteine, das Forum und vieles mehr, sinnvoll in Ihren Kurs einbinden. Ergänzt wird der Selbstlernkurs mit Coachingterminen, in denen die Dozentin Ihnen an die Module angelehnte Inhalte ausführlicher vorstellt und Ihre individuellen Fragen beantwortet. Die Termine können individuell mit der Dozentin vereinbart werden. Die Teilnahme am Coaching ist freiwillig. Der erfolgreiche Abschluss des Kurses ist ohne Coaching selbstverständlich möglich. Den Kurs können Sie mit einem Abschlusstest beenden. Nach erfolgreichem Bestehen des Tests erhalten Sie das Zertifikat „vhs.cloud-Basis Diplom“. Mit dem Zertifikat können Sie nachweisen, dass Sie Ihre Kurse und Veranstaltungen in der vhs.cloud unter Einbindung der verschiedenen Funktionen gut umsetzen können. Entwickelt wurde der Selbstlernkurs vom Landesverband der Volkshochschulen von NRW e.V. Die Teilnahme ist aufgrund der Förderung durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport kostenfrei.

Kursnummer S 83.0401
Kursdetails ansehen
Entgelt: kostenlos
Dozent*in: Gisela Kottwitz
Wie die Augen unser Gehirn beeinflussen
Do. 01.12.2022 16:45

Die Welt des Sehens und Visualisierens ist eine, in der viel, bisher ungenutztes Potenzial für den Unterricht steckt. Wie stark das Auge Abspeicherungsprozesse im Gehirn beeinflusst, ist uns meist gar nicht so bewusst. In dem Online-Seminar erleben wir kleine Methoden und Spiele mit großer Wirkung – alles rund um das innere und äußere Sehen. Claudia Böschel - zertifizierte Augen- und Sehtrainerin, Studium Sport und DaF/DaZ, langjährige Trainerin

Kursnummer S 83.1204
Kursdetails ansehen
Entgelt: kostenlos
Dozent*in: Claudia Böschel
Mitmachen, mitreden, mitgestalten
Mo. 05.12.2022 16:30

Kursteilnehmer*innen erarbeiten einen Audiobeitrag, bestimmen das Thema und erzählen ihre Geschichten. Melinda Miclaus und Renata Bicsi berichten beim Online-Austausch, wie sie vorgegangen sind und welche Erfahrungen sie gemacht haben: Teilnehmer*innen aus der Kreisvolkshochschule Weimarer Land haben einen eigenen Hörbeitrag über ihren Kurs und das Ankommen in Apolda erarbeitet. Technisches Vorwissen oder sprachliche Kenntnisse auf sehr hohem Niveau seien für Teilnehmer*innen keine zwingende Voraussetzung, berichten die Kursleiter*innen Melinda Miclaus und Renata Bicsi zum Erfolg des Projekts. Sie wurden von medienpädagogischen Fachkräften des Bayrischen Rundfunks geschult und haben ihr Wissen an die Teilnehmer*innen weitergeben. In drei Monaten hat die Gruppe mit Unterstützung einer regionalen Journalistin Interviews geführt, akustische Szenen inszeniert, Texte eingesprochen sowie die Audiodateien geschnitten. Entstanden ist ein toller Beitrag, der sich hören lässt und der alle Beteiligten an das gemeinsame Projekt erinnert. (https://vhs.link/7Q34ps) Wenn Sie Interesse haben, ein ähnliches Projekt an Ihrer vhs bzw. mit Ihren Teilnehmer*innen durchzuführen, sind Sie herzlich eingeladen, mit den Projekt- und Kursleitungen ins Gespräch zu kommen und die Weiterentwicklung des Konzepts aktiv mitzugestalten. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 02.12.2022 Das Projekt wurde vom Thüringer Volkshochschulverband e. V. in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Weimarer Land umgesetzt und vom Thüringer Ministerium für Jugend Bildung und Sport über das Landesprogramm Denk Bunt gefördert. Wir danken dem Bayerischen Volkshochschulverband e.V., dem Bayerischen Rundfunk und der Stiftung Zuhören für ihre Unterstützung die Verbreitung auf der Klingenden Landkarte www.klingende-landkarte.de.

Kursnummer S 83.1205
Kursdetails ansehen
Entgelt: kostenlos
Dozent*in: Melinda Miclaus
2. AG Marketing/Öffentlichkeitsarbeit: Online-Marketing für Volkshochschulen
Di. 06.12.2022 09:00

Programm: 09:00 – ca. 12:30 Uhr (inkl. Pausen): Workshop Online-Marketing für Volkshochschulen (s. u.) 13:00 – ca. 14:00 Uhr: interner Teil (Social Media-Werbung, KL-Kampagne, Informationen aus dem DVV, Sonstiges) Zum Workshop: Die Website ist das wichtigste Online Medium für Organisationen und Einrichtungen. Doch füllt eine Website alleine noch keine Seminare. Hierfür müssen wir raus ins Internet und für unsere Arbeit werben: In Suchmaschinen, in sozialen Medien und via E-Mail. In diesem Online-Workshop wollen wir gemeinsam schauen, was online möglich ist und welche Voraussetzungen die eigene VHS dafür erfüllen muss. In dem Workshop werden wir mit praktischen Beispielen von Ihren Webseiten und Social Media-Kanälen arbeiten. Dozent: Jona Hölderle, Marketingexperte und Berater für Non-Profit-Organisationen, Vereine, Verbände und Stiftungen Aufgrund der Förderung durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS) ist die Teilnahme am Workshop kostenfrei.

Kursnummer S 83.1201
Kursdetails ansehen
Entgelt: kostenlos
Dozent*in: Jona Hölderle
Online-TextWerkstatt: Kursausschreibungen im digitalen Raum - Online-Angebote der vhs wirkungsvoll auf allen Kanälen präsentieren
09.12.2022, 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr mit Pausen

Online-TextWerkstatt: Kursausschreibungen im digitalen Raum Online-Angebote der vhs wirkungsvoll auf allen Kanälen präsentieren. Kernbotschaft auf die 12! In der TextWerkstatt Kursausschreibungen im digitalen Raum erhalten Sie aktuelles Know-how und praktisches Handwerkszeug. Sie erfahren, wie Sie Online-Angebote präsentieren, Titel und Intros aufmerksamkeitsstark formulieren und Texte in Häppchen strukturieren. Sie wissen, wie Sie Texte für Menschen lesefreundlich gestalten und für Google aufbereiten. Inhalt Kernbotschaft auf die 12! Titel: 3 Bausteine und 2 Teile Intro: 7 Varianten und 1 Erklär-Text Newsletter, Themenseite, Social Media: Angebote attraktiv präsentieren Navigations-Texte: Teaser und Postings, die zum Klicken animieren Nutzen-Argumente für Online-Angebote Perspektivenwechsel: Stories entwickeln Methoden Lehrgespräch und Plenum intensive Übungsphasen – einzeln und in der Gruppe Diskussion von Praxisbeispielen Gefördert aus Mitteln des Landes Thüringen (TMBJS) daher kostenfrei.

Kursnummer S 83.1203
Kursdetails ansehen
Entgelt: kostenlos
Dozent*in: Günther Frosch
VR/AR - Camp - Virtual und Augmented Reality im Unterricht
Der Workshop findet am 13.12. von 10:00 bis 17:30 Uhr und am 14.12. vom 09:00 bis 15:30 Uhr statt. Ein informeller Austausch an Tag 1 ab 18:30 Uhr ist optional möglich.

VR / AR kann unsere Kurse anreichern und neue Möglichkeiten für die Kurskonzepte schaffen. Immersives Lernen schafft Mehrwerte welche man nicht durch bloßes „Anlesen“ erfahren kann, sondern praktisch erlebt werden muss. Bei der technischen Ausstattung müssen einige wichtige Entscheidungen getroffen werden, welche ein gewisses Grundwissen um die Herausforderungen von VR und AR im Unterricht wünschenswert macht. In realitätsnahen, beliebig komplexen Szenarien werden die Teilnehmenden zu Akteuren des Lernens und sammeln praktische Erfahrungen, indem sie mit dem Lerngegenstand bzw. dessen Abbildung in der digitalen Welt direkt in Berührung kommen. In dieser Fortbildung lernen Sie die wichtigsten Aspekte der Didaktisierung von Lernszenarien, um das „erfahrbare Lernen“ zu gestalten. Thematisch werden u.a. folgende Themen behandelt: • Unterschied zwischen 360°, AR, VR, XR, • Immersive Welten und Immersive Medien • Mehrwerte beim Lernen mit VR • passende VR Plattformen und Apps • Technische Voraussetzungen zum Lernen in VR – Die „richtige“ Ausstattung • Best Practice Beispielen aus der Erwachsenenbildung • Rollen im VR-Lernprozess • Ersteinweisung 360°-Kamera und praktische Übung • Unterschiede bei der Gestaltung von VR im virtuellen und Präsenz-Lernraum • Hygiene bei der Nutzung von Präsenz-Lernszenarien • Sicherheit bei VR-Lernszenarien – Online und Präsenz • Idealtypischer Ablauf einer VR-Session • Vorstellung einer DSGVO-konformen „Virtuellen Schule“ (Deutsche Firma, Hosting in Deutschland) • Bewegen im Virtuellen Raum • Soziale Nähe und Präsenz im Virtuellen Raum • Kommunikation im Virtuellen Raum • Motion Sickness – Notfall-Szenarien • Digitale Kompetenzen Lehrender und Lernender Der Workshop findet am 13.12. von 10:00 bis 17:30 Uhr und am 14.12. vom 09:00 bis 15:30 Uhr statt. Ein informeller Austausch an Tag 1 ab 18:30 Uhr ist optional möglich. Gefördert aus Mitteln des Landes Thüringen (TMBJS), daher kostenfrei. Bitte bringen Sie sich selbst Getränke und Verpflegung mit.

Kursnummer S 83.1202
Kursdetails ansehen
Entgelt: kostenlos
Dozent*in: Torsten Timm
Loading...