Skip to main content

Gesellschaft

2 Kurse

Loading...
Mitmachen, mitreden, mitgestalten
Mo. 05.12.2022 16:30

Kursteilnehmer*innen erarbeiten einen Audiobeitrag, bestimmen das Thema und erzählen ihre Geschichten. Melinda Miclaus und Renata Bicsi berichten beim Online-Austausch, wie sie vorgegangen sind und welche Erfahrungen sie gemacht haben: Teilnehmer*innen aus der Kreisvolkshochschule Weimarer Land haben einen eigenen Hörbeitrag über ihren Kurs und das Ankommen in Apolda erarbeitet. Technisches Vorwissen oder sprachliche Kenntnisse auf sehr hohem Niveau seien für Teilnehmer*innen keine zwingende Voraussetzung, berichten die Kursleiter*innen Melinda Miclaus und Renata Bicsi zum Erfolg des Projekts. Sie wurden von medienpädagogischen Fachkräften des Bayrischen Rundfunks geschult und haben ihr Wissen an die Teilnehmer*innen weitergeben. In drei Monaten hat die Gruppe mit Unterstützung einer regionalen Journalistin Interviews geführt, akustische Szenen inszeniert, Texte eingesprochen sowie die Audiodateien geschnitten. Entstanden ist ein toller Beitrag, der sich hören lässt und der alle Beteiligten an das gemeinsame Projekt erinnert. (https://vhs.link/7Q34ps) Wenn Sie Interesse haben, ein ähnliches Projekt an Ihrer vhs bzw. mit Ihren Teilnehmer*innen durchzuführen, sind Sie herzlich eingeladen, mit den Projekt- und Kursleitungen ins Gespräch zu kommen und die Weiterentwicklung des Konzepts aktiv mitzugestalten. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 02.12.2022 Das Projekt wurde vom Thüringer Volkshochschulverband e. V. in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule Weimarer Land umgesetzt und vom Thüringer Ministerium für Jugend Bildung und Sport über das Landesprogramm Denk Bunt gefördert. Wir danken dem Bayerischen Volkshochschulverband e.V., dem Bayerischen Rundfunk und der Stiftung Zuhören für ihre Unterstützung die Verbreitung auf der Klingenden Landkarte www.klingende-landkarte.de.

Kursnummer S 83.1205
Kursdetails ansehen
Entgelt: kostenlos
Dozent*in: Melinda Miclaus
2. AK Gesellschaft
Mi. 07.12.2022 10:00
Weimar

Die Veranstaltung richtet sich an VHS-Mitarbeitende in Thüringen, welche im Fachbereich Politik und Gesellschaft in ihrer VHS arbeiten. Wir wollen uns im Arbeitskreis u. a. über das erfolgreiche Begegnungsformat „Dorfgespräche“ austauschen. Wie lassen sich in der der Region Brückenbauer*innen zwischen verschiedenen Menschen, Gruppen und Institutionen identifizieren und einbinden? Wie sollten Unterstützer*innentreffen gestaltet werden? Wie kommen unterschiedliche Bewohner*innen miteinander in einen Austausch und wie können solche Dialoge verstetigt werden? Gemeinsam mit dem Diskurs e. V. wollen wir uns diesen Fragen nähern und von ihren Erfahrungen speisen. Der Workshop wird gefördert vom Thüringer Ministerium für Jugend Bildung und Sport.

Kursnummer S 14.1201
Kursdetails ansehen
Entgelt: 8,00
Dozent*in: Rebecca Giersch
Loading...