Skip to main content

IQ Integriertes Fach- und Sprachlernen Sprachcoaching

IQ Integriertes Fach- und Sprachlernen: Sprachcoaching

Was ist Sprachcoaching? Sprachcoaching verbindet individuelle Sprachbedarfsermittlung, berufsbezogene Spracharbeit und Sprachlernberatung. Ein Ziel von Sprachcoaching ist die Verbesserung der kommunikativen Handlungsfähigkeit. Als Sprachcoach verfügen Sie über ein Repertoire an Methoden und Instrumenten, um DaZ-Lernende über einen festgelegten Zeitraum zu begleiten und ein gemeinsam definiertes Ziel zu erreichen.
Warum diese Fortbildung? Migrant*innen brauchen häufig eine intensive, sprachliche Unterstützung, die sich an ihren persönlichen Lernbedürfnissen und ihren schulischen oder beruflichen Anforderungen orientiert. Sie möchten als DaZ- Lehrkraft individuell auf sprachliche Hürden ihrer Lernenden eingehen und dabei ein speziell angepasstes Lernkonzept erstellen können.

Inhalte der Fortbildung:

Kooperative Bestandsaufnahme
Sprachlernberatung
Spracharbeit

Referentinnen: Team Servicestelle Sprache
Adressaten: wenn Sie…
• ... als DaZ- Lehrkraft Lerner intensiver begleiten möchten,
• ... DaZ- Lehrerfahrung in Deutsch als Zweitsprache mitbringen,
• ... individueller auf Sprachlernprozesse von Lernenden eingehen möchten,
• ... Neugier mitbringen, sich beruflich weiterzuentwickeln und sich für Ihre Qualifizierung zu engagieren

Termin: 12.11.2022 von 09:30 bis 15:30 Uhr
Entgelt: Für die Teilnehmenden entstehen keine Kosten. Die Fortbildung wird durch das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) gefördert.
Anmeldung: Anmeldung bis 10.11.2022 an Swetlana.Mai@vhs-th.de
oder online via: https://www.vhs-th.de/themen/fortbildung

Ansprechpartner:
Servicestelle Sprache, Thüringer Volkshochschulverband e.V., Saalbahnhofstr. 27, 07743 Jena
Internet: www.vhs-th.de
Inhaltliche Fragen: Anna Michaelis Tel.: 03641/53423-38, E-Mail: anna.michaelis@vhs-th.de
Organisatorische Fragen: Swetlana Mai Tel.:03641/53423-10, E-Mail: swetlana.mai@vhs-th.de
IQ Integriertes Fach- und Sprachlernen: Sprachcoaching

Was ist Sprachcoaching? Sprachcoaching verbindet individuelle Sprachbedarfsermittlung, berufsbezogene Spracharbeit und Sprachlernberatung. Ein Ziel von Sprachcoaching ist die Verbesserung der kommunikativen Handlungsfähigkeit. Als Sprachcoach verfügen Sie über ein Repertoire an Methoden und Instrumenten, um DaZ-Lernende über einen festgelegten Zeitraum zu begleiten und ein gemeinsam definiertes Ziel zu erreichen.
Warum diese Fortbildung? Migrant*innen brauchen häufig eine intensive, sprachliche Unterstützung, die sich an ihren persönlichen Lernbedürfnissen und ihren schulischen oder beruflichen Anforderungen orientiert. Sie möchten als DaZ- Lehrkraft individuell auf sprachliche Hürden ihrer Lernenden eingehen und dabei ein speziell angepasstes Lernkonzept erstellen können.

Inhalte der Fortbildung:

Kooperative Bestandsaufnahme
Sprachlernberatung
Spracharbeit

Referentinnen: Team Servicestelle Sprache
Adressaten: wenn Sie…
• ... als DaZ- Lehrkraft Lerner intensiver begleiten möchten,
• ... DaZ- Lehrerfahrung in Deutsch als Zweitsprache mitbringen,
• ... individueller auf Sprachlernprozesse von Lernenden eingehen möchten,
• ... Neugier mitbringen, sich beruflich weiterzuentwickeln und sich für Ihre Qualifizierung zu engagieren

Termin: 12.11.2022 von 09:30 bis 15:30 Uhr
Entgelt: Für die Teilnehmenden entstehen keine Kosten. Die Fortbildung wird durch das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) gefördert.
Anmeldung: Anmeldung bis 10.11.2022 an Swetlana.Mai@vhs-th.de
oder online via: https://www.vhs-th.de/themen/fortbildung

Ansprechpartner:
Servicestelle Sprache, Thüringer Volkshochschulverband e.V., Saalbahnhofstr. 27, 07743 Jena
Internet: www.vhs-th.de
Inhaltliche Fragen: Anna Michaelis Tel.: 03641/53423-38, E-Mail: anna.michaelis@vhs-th.de
Organisatorische Fragen: Swetlana Mai Tel.:03641/53423-10, E-Mail: swetlana.mai@vhs-th.de
  • Gebühr
    kostenlos
  • Kursnummer: S 41.1101
    Periode 2021
  • Start
    Sa. 12.11.2022
    09:30 Uhr
    Ende
    Sa. 12.11.2022
    15:30 Uhr
  • Dozent*in: