Skip to main content

Kursleiter Austauschtreffen (Alphabetisierung und Grundbildung)

Liebe Kursleiter*innen,

wir freuen uns sehr, Sie hiermit zum ersten Austauschtreffen der Kursleitungen im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung in Thüringen einladen zu dürfen. Als Koordinierungsstelle möchten wir ein neues Format für Praktiker*innen etablieren. Die meisten von Ihnen begleiten schon seit vielen Jahren Lernende in Kursangeboten der Thüringer Volkshochschulen, freien Trägern der Erwachsenenbildung oder seit 2018 Angebote in den Mehrgenerationshäusern. Dabei haben Sie zahlreiche Erfahrungen gesammelt und nicht zuletzt viele Lernende auf ihrem Lebensweg begleitet.

Mit der Villa Ingrid steht uns ein sehr schöner Veranstaltungsort im ruhigen Villenviertel von Weimar zur Verfügung. Auch für ein kulturelles Rahmenprogramm ist gesorgt. Der Schauspieler Krispin Wich (Galli Theater Weimar) wird uns mit der Methode des Kommunikationstheaters in Weimar willkommen heißen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wird uns die Stadtführerin Ehrengard Neuhaus einen Einblick in die Geschichte von Weimar geben.
Inhaltlich werden wir uns am Vormittag mit den Themen Grundbildung und Lebensweltorientierung beschäftigen: In den letzten Jahren ist die Anwendungspraxis immer stärker in den Vordergrund gerückt. Die einzelnen Teilnehmenden sollen darin gestärkt werden, Schriftsprache im Alltag anzuwenden, Zusammenhänge zu erfassen, selbstbestimmt zu handeln und Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Gemeinsam wollen wir mit Ihnen die Fragen diskutieren: Was beinhaltet Grundbildung? Welche Grundbildungsthemen kommen im eigenen Unterricht vor? Wie gehen Sie mit Anwendungsbeispielen wie Briefe, Anträge, arbeitsbezogene Anliegen, Fragen zum Smartphone oder anderen digitalen Medien im Lernangebot um? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus? Hierbei werden wir auch einen Einblick in aktuelle Ergebnisse und Produkte von Forschungs- und Entwicklungsprojekten der lebensweltorientierten Alphabetisierung und Grundbildung geben.
Am Nachmittag wollen wir uns mit Lehr- und Lernmaterial aus der lebensweltorientierten Grundbildung beschäftigen. Außerdem wird es ausreichend Raum für Ihre Themen geben. Hierfür haben wir den Themenspeicher vorgesehen. Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Anmeldung Themen mit, die wir aufgreifen sollen.
Wir freuen uns auf das erste Austauschtreffen und stehen für Fragen jederzeit zur Verfügung.
Liebe Kursleiter*innen,

wir freuen uns sehr, Sie hiermit zum ersten Austauschtreffen der Kursleitungen im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung in Thüringen einladen zu dürfen. Als Koordinierungsstelle möchten wir ein neues Format für Praktiker*innen etablieren. Die meisten von Ihnen begleiten schon seit vielen Jahren Lernende in Kursangeboten der Thüringer Volkshochschulen, freien Trägern der Erwachsenenbildung oder seit 2018 Angebote in den Mehrgenerationshäusern. Dabei haben Sie zahlreiche Erfahrungen gesammelt und nicht zuletzt viele Lernende auf ihrem Lebensweg begleitet.

Mit der Villa Ingrid steht uns ein sehr schöner Veranstaltungsort im ruhigen Villenviertel von Weimar zur Verfügung. Auch für ein kulturelles Rahmenprogramm ist gesorgt. Der Schauspieler Krispin Wich (Galli Theater Weimar) wird uns mit der Methode des Kommunikationstheaters in Weimar willkommen heißen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wird uns die Stadtführerin Ehrengard Neuhaus einen Einblick in die Geschichte von Weimar geben.
Inhaltlich werden wir uns am Vormittag mit den Themen Grundbildung und Lebensweltorientierung beschäftigen: In den letzten Jahren ist die Anwendungspraxis immer stärker in den Vordergrund gerückt. Die einzelnen Teilnehmenden sollen darin gestärkt werden, Schriftsprache im Alltag anzuwenden, Zusammenhänge zu erfassen, selbstbestimmt zu handeln und Verantwortung für sich selbst zu übernehmen. Gemeinsam wollen wir mit Ihnen die Fragen diskutieren: Was beinhaltet Grundbildung? Welche Grundbildungsthemen kommen im eigenen Unterricht vor? Wie gehen Sie mit Anwendungsbeispielen wie Briefe, Anträge, arbeitsbezogene Anliegen, Fragen zum Smartphone oder anderen digitalen Medien im Lernangebot um? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus? Hierbei werden wir auch einen Einblick in aktuelle Ergebnisse und Produkte von Forschungs- und Entwicklungsprojekten der lebensweltorientierten Alphabetisierung und Grundbildung geben.
Am Nachmittag wollen wir uns mit Lehr- und Lernmaterial aus der lebensweltorientierten Grundbildung beschäftigen. Außerdem wird es ausreichend Raum für Ihre Themen geben. Hierfür haben wir den Themenspeicher vorgesehen. Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Anmeldung Themen mit, die wir aufgreifen sollen.
Wir freuen uns auf das erste Austauschtreffen und stehen für Fragen jederzeit zur Verfügung.