Skip to main content

Teamplay - Gemeinsam gegen Antisemitismus im Fußball

Anmeldung für die Teilnahme vor Ort

Gemeinsam mit dem jüdischen Sportdachverband MAKKABI Deutschland lädt der Thüringer Volkshochschulverband e. V. als Landesverband der 22 Volkshochschulen in Thüringen zu einem Gespräch über Antisemitismus und Judenhass im Fußball ein. Mit Vertreter*innen der Jüdischen Gemeinde Erfurt, der Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG), dem Landesportbund Thüringen sowie dem Fanprojekten Erfurt und Jena wollen wir gemeinsam über aktuelle und nachhaltige Strategien sprechen, um Diskriminierung und Vorurteile auf dem Sportfeld abzubauen. Wir laden alle herzlich ein, sich an der Diskussion vor Ort zu beteiligen.

gebührenfrei
Normannenhaus Jena
Donnerstag, 13.10.22, 18.00 - 20.00 Uhr

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Anmeldung für die Teilnahme vor Ort

Gemeinsam mit dem jüdischen Sportdachverband MAKKABI Deutschland lädt der Thüringer Volkshochschulverband e. V. als Landesverband der 22 Volkshochschulen in Thüringen zu einem Gespräch über Antisemitismus und Judenhass im Fußball ein. Mit Vertreter*innen der Jüdischen Gemeinde Erfurt, der Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG), dem Landesportbund Thüringen sowie dem Fanprojekten Erfurt und Jena wollen wir gemeinsam über aktuelle und nachhaltige Strategien sprechen, um Diskriminierung und Vorurteile auf dem Sportfeld abzubauen. Wir laden alle herzlich ein, sich an der Diskussion vor Ort zu beteiligen.

gebührenfrei
Normannenhaus Jena
Donnerstag, 13.10.22, 18.00 - 20.00 Uhr

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
  • Entgelt
    kostenlos
  • Kursnummer: S 13.1001
    Periode 2022
  • Start
    Do. 13.10.2022
    18:00 Uhr
    Ende
    Do. 13.10.2022
    20:00 Uhr
  • Plätze: min. 10 / max. 50
    Noch genug Plätze frei
    Dozent*in:
    Luis Engelhardt
    Joël Ben-Yehoshua
    Normannenhaus Jena