Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. 

Logo ESF
Logo Sozialfond Europäische Union

Qualifizierung für Lehrerinnen und Lehrer an Thüringer Schulen in Deutsch als Zweitsprache

Zuhörer bei einer PowerPoint-Präsentation

 

Im Auftrag des TMBJS und in Kooperation mit dem Thillm führt der Thüringer Volkshochschulverband e.V. die Weiterbildung der Thüringer Lehrer/-innen im Fach Deutsch als Zweitsprache durch. Die Weiterbildung wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Freistaats Thüringen zur Förderung der beruflichen Weiterbildung (Weiterbildungsrichtlinie).

Zielstellung

Ziel der Weiterbildung ist die Qualifizierung in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) von im Schuldienst befindlichen Lehrerinnen und Lehrern, welche sprachliche Fächer unterrichten. Damit sollen sie befähigt werden, die DaZ-Förderung von Schülerinnen und Schülern nichtdeutscher Herkunftssprache wirksam durchzuführen. Zudem erwerben sie interkulturelle Kompetenzen, die bei der Integration o.g. Schulpflichtiger in das Schulleben und der Elternarbeit förderlich sind.

Zielgruppe

Die Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen und weiterführenden Schulen. Das Kurskonzept ist auf Vorkenntnisse der Teilnehmer ausgerichtet. Deshalb ist dieses Vorhaben für Lehrerinnen und Lehrer gedacht, die in der Regel über den Abschluss in einem Unterrichtsfach im sprachlichen Bereich (z.B. Deutsch oder moderne Fremdsprache) verfügen.  

Inhalte

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst unter anderem solche Themen wie Migration nach Thüringen, Interkulturelle Bildung und Erziehung, Sprachdiagnostik/Sprachförderung sowie methodisch-didaktische Aspekte des Zweitspracherwerbs.

Standorte und Kurstage

Die Weiterbildung findet schuljahresbegleitend in zwei Gruppen an folgenden Standorten statt:

  • Jena
  • Erfurt

Bisherige Qualifizierungsmaßnahmen

Im Zeitraum vom 17.10.2017 – 30.6.2018 wurden 26 Lehrkräfte am Standort Erfurt qualifiziert (Projekt WBA170303).

Im Zeitraum vom 20.10.2015 – 30.06.2018 wurden insgesamt 169 Lehrkräfte in 8 Kursen an den Standorten Erfurt, Gera, Gotha, Jena und Mühlhausen qualifiziert (Projekt WBA150082).

zurück

Thüringer Volkshochschulverband e.V.

Saalbahnhofstr. 27
07743 Jena

Tel.: 03641 53423-10
Fax: 03641 53423-23
E-Mail: Landesverband@vhs-th.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 15:00 Uhr

Hier finden Sie Publikationen und Materialien für Ihre Kursgestaltung sowie Dokumente zum Download.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen