Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

IQ Modulreihe Qualifizierung für DaZ-Lehrende in Berufssprachkursen (DeuFöV) B2/C1(3 Module)


Kursnummer:

41.0801

Beschreibung

Die Servicestelle Sprache im Landesnetzwerk IQ Thüringen bietet gemeinsam mit der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch mit dieser modularen Fortbildung eine Qualifizierung für DaZ-Lehrende an, die in den Berufssprachkursen auf hohen Niveaustufen (B2/C1) nach den Konzepten der berufsbezogenen Deutschsprachförderung unterrichten. Die konzeptionelle Umsetzung der Berufssprachkurse stellt DaZ-Lehrende vor neue Anforderungen und Herausforderungen: Berufsbezogener DaZ-Unterricht auf hohen Niveaustufen und Prüfungsvorbereitung müssen in einem bestimmten Zeitrahmen (400 UE bis 500 UE) umgesetzt werden. Eine stringente Kurs- und Unterrichtsplanung ist notwendig, ohne dabei den Unterricht an Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden "vorbeizuplanen".

Ziele der Fortbildung:
- Überblick über konzeptionelle Rahmenbedingungen der aktuellen Sprachförderung gewinnen
- Methoden und Impulse für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht bekommen
- Materialien & Prüfungsformate kennenlernen
- kollegialen Austausch fördern

An wen richtet sich die Fortbildung?
- Sie unterrichten zurzeit in Berufssprachkursen nach der DeuFöV in B2 / C1 Kursen.
- Sie haben methodisch-didaktische Grundkenntnisse und Erfahrungen im DaZ-Unterricht.
- Sie wünschen sich Impulse für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht.

Die Qualifizierung
- ist gebührenfrei
- umfasst 3 Module à 1,5 Tage
- findet freitags von 15:00 - 19:00 Uhr und samstags von 9:30 - 16:30 Uhr statt.

Die verbindliche Teilnahme an Modul 1, 2, 3 sowie die Erstellung eines Dossiers ist für die Ausstellung der Teilnahmebescheinigung erforderlich.
Modul 1 - "Die Berufssprachkurse (DeuFöV) - Was ist neu? Was ist anders? Anforderungen und Herausforderungen"
Durch die Deutschförderverordnung, die seit Juli 2016 in Kraft ist, hat sich die Kurslandschaft sowie die Anforderungen für Kursleitende geändert.
Im ersten Modul beschäftigen wir uns mit ...
- Rahmenbedingungen der aktuellen Sprachförderung
- Anforderungen für Lehrende und Lernende
- Qualitätskriterien berufsbezogenes DaZ
- Instrumenten der Kurs- und Unterrichtsplanung berufsbezogenes DaZ
- der Ermittlung von Lernvoraussetzungen und Lernzielen.

Modul 2 - "Materialien und Methoden für berufsbezogenen DaZ- Unterricht auf hohen Niveaustufen"
Im Mittelpunkt des zweiten Moduls stehen Lehrwerke und Materialien für den berufsbezogenen DaZ-Unterricht auf hohen Niveaustufen.
Sie ...
- lernen Lehrwerke und Materialien kennen und analysieren diese.
- erhalten Impulse, um authentische berufsbezogene Materialien einzusetzen.
- bekommen Ideen zur individuellen Förderung von Kursteilnehmenden.

Modul 3 - "Unterrichten in Berufssprachkursen - Zwischen Anforderungen beruflicher Kommunikation und Prüfungsvorbereitung"
Die konzeptionellen Vorgaben des BAMF für die Berufssprachkurse sehen Prüfungen als Abschluss des Kurses vor. Die Berufssprachkurse sollen aber auch auf die Kommunikation für den Arbeitsmarkt und Beruf vorbereiten. Wie Kursleitende mit diesen unterschiedlichen Anforderungen umgehen, beleuchten wir im dritten Modul. Wir beschäftigen uns mit...
- unterschiedlichen Prüfungsformaten
- der Vermittlung von Lerntechniken für die selbstständige Prüfungsvorbereitung.

Referent*innen: Tom Heinich
Anne Vogelgesang
Ina Riedel
Swetlana Dominnik-Bindi

Diese Qualifizierung ersetzt nicht die Zusatzqualifizierung DaZ für Integrationskurse des BAMF.

Termine:
Modul 1 23./24.08.2019
Modul 2 27./28.09.2019
Modul 3 18./19.10.2019

Freitags von 15:00-19:00 Uhr
Samstags von 09:30-16:30 Uhr

Ort: Weimar / Thüringen

Entgelt: Für die Teilnehmenden entstehen keine Kosten. Die Fortbildung wird durch das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) gefördert.

Anmeldung: Anmeldung bis 20.08.2019 an landesverband@vhs-th.de / Fax: 03641 53423-23 mit dem Anmeldeformular oder online via: https://www.vhs-th.de/themen/fortbildung
Ansprechpartner:
Servicestelle Sprache, Thüringer Volkshochschulverband e.V., Saalbahnhofstr. 27, 07743 Jena
Internet: www.vhs-th.de
Swetlana Dominnik-Bindi, Tel.: 03641/53423-22, E-Mail: Swetlana.dominnik-bindi@vhs-th.de


Dozent(en)

Swetlana Dominnik-Bindi

Anne Vogelgesang

Tom Heinich

Ina Riedel


Zeitraum

Fr. 23.08.2019, 15:00Uhr - Sa. 19.10.2019 16:30 Uhr


Kursort:

VHS Weimar

Kosten:

0,00 EUR _ 0,00 EUR

Anmeldeschluss:

20.08.2019

zurück

Thüringer Volkshochschulverband e.V.

Saalbahnhofstr. 27
07743 Jena

Tel.: 03641 53423-10
Fax: 03641 53423-23
E-Mail: Landesverband@vhs-th.de

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
08:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
08:00 - 15:00 Uhr

Hier finden Sie Publikationen und Materialien für Ihre Kursgestaltung sowie Dokumente zum Download.

VHS
Grundbildung
ich will deutsch lernen